Hilfreiche Tipps

Damit es gar nicht erst zu Notfällen kommt, gibt es viele hilfreiche Tipps, die jedermann und jedefrau im Alltag berücksichtigen sollte. Hierfür steht die Feuerwehr der Gemeinde Rheurdt immer gerne präventiv und beratend zur Seite. Und auch wenn es doch zu einem Notfall gekommen sein sollte, gibt es einige Aspekte, die Du dann unbedingt beachten solltest. Wir führen hier die wichtigsten Tipps und weiterführenden Service-Links für dich auf.

Einsatzberichte
B1 Heckenbrand

Hecke brennt in voller Ausdehnung Das neue Jahr war wenige Minuten alt, da schrillten die Alarmempfänger der Kameradinnen und Kameraden der Löscheinheit Rheurdt. Gerufen wurden sie zu einem Heckenbrand auf den Bruchweg in Rheurdt, der vermutlich durch Feuerwerkskörper ausgelöst wurde. Die Hecke brannte in voller Ausdehnung und wurde bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte von Anwohnern […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
H1 Tierrettung

Katze im Motorraum eingeklemmt Häufig hatten die Tierrettungseinsätze, zu denen wir in der Vergangenheit ausrückten, ein Happy End. Am heutigen Dienstagmittag kam es allerdings zu einem Einsatz mit tragischem Ausgang.  Ein Fahrzeugführer aus Kempen bemerkte, als er an seinem Fahrtziel am Bergdahlsweg in Rheurdt angekommen war, einen auffälligen Geruch an seinem Auto. Als er diesem […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
H1 Tierrettung

Schwan vermeintlich auf Eisfläche festgefroren Zur Rettung eines vermeintlich festgefrorenen Schwans auf den Littardkuhlen wurde die Einheit Rheurdt und der Einsatzleitdienst am Montagmittag alarmiert. Die Feuerwehr stellte vor Ort allerdings schnell fest, dass der Schwan nicht festgefroren und augenscheinlich wohlauf war. Nach Rücksprache mit einer örtlichen Tierärztin und dem NABU rückten die acht eingesetzten Kräfte […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
H1 Türöffnung

Patientin hinter verschlossener Wohnungstür Um dem Rettungsdienst Zugang zu einer verschlossenen Wohnung zu ermöglichen, wurde die Einheit Rheurdt am Mittwochabend alarmiert. In einem Haus auf der Aldekerker Straße solle es zu einem medizinischen Notfall gekommen sein, so die Meldung. Da zeitgleich mit der zur Hilfe geilten Feuerwehr auch Angehörige mit einem Zweitschlüssel an der Einsatzstelle […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
H1 Wasserschaden

Keller auf etwa 100 Quadratmetern unter Wasser Am Dienstagmittag wurde die Löscheinheit Rheurdt und der Einsatzleitdienst zu einem Wasserschaden auf Hochend gerufen. Der Keller eines Wohnhauses stand auf einer Fläche von rund 100 Quadratmetern rund 20 Zentimeter unter Wasser. Mit einer Tauchpumpe und einem Wassersauger nahmen sich die zu Hilfe geeilten Einsatzkräfte der Sache an. […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
C1 auslaufende Betriebsstoffe

Größere Verunreinigung der Straße nach Unfall Nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten auf der B510 im Ortsteil Kengen liefen Betriebsstoffe aus den verunfallten Fahrzeugen aus. Die Feuerwehr wurde nachalarmiert, um diese abzustreuen und aufzunehmen. Da es sich dabei entgegen der ersten Meldung um eine großflächige Verunreinigung der Straße auf rund 200 Metern handelte, entschied sich […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
H1 Türöffnung

Nachbarn bemerken Hilferufe Erneut ist es aufmerksamen Nachbarn zu verdanken, dass die Feuerwehr Rheurdt schnelle Hilfe leisten konnte. Am Donnerstagmittag bemerkten Anwohner Hilferufe aus einem Haus an der Fasanenstraße. Sie setzten den Notruf ab, woraufhin die Leitstelle neben dem Rettungsdienst und einem Notarzt auch die freiwilligen Kräfte der Löscheinheit Rheurdt alarmierte. Die Feuerwehr wird in […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
B1 Heckenbrand

Hecke gerät bei Flämmarbeiten in Brand Ausgelöst durch Arbeiten mit einem Unkraut-Flämmgerät kam es am Montagmittag zum Brand eines größeren Busches im Vorgarten eines Wohnhauses auf der Drosselstraße. Glücklicherweise gelang es den Hauseigentümern und Nachbarn, das Feuer selbst mit Hilfe eines Gartenschlauchs und Wassereimern zu löschen. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten mit Wasser und Schaum durch […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
C1 auslaufende Betriebsstoffe

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen Am Mittwochabend kam es auf der B510 in der Ortslage Kengen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Dabei kollidierte ein Fahrzeug frontal mit einem Straßenbaum. Der anwesende Rettungsdienst forderte die Feuerwehr nach, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden und die Batterien beider Unfallfahrzeuge abzuklemmen. Die Kameradinnen und Kameraden der Einheit […]

Weiterlesen

Einsatzberichte
B2 Feuer Kleingebäude

Qualmendes Trafo „Bürgermeisteramt“ löst Feuerwehreinsatz aus Im Anschluss an den Ausbildungsdienst der Löscheinheit Rheurdt wurden einige Kameradinnen und Kameraden durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Zwei Kameraden gingen der Sache auf den Grund und stellten fest, dass aus der Trafostation „Bürgermeisteramt“ auf dem Vorplatz des Rathauses Rauch austrat. Sie informierten die Leitstelle Kleve, die daraufhin die […]

Weiterlesen

Sei nun ehrlich mit dir selbst – wie groß
ist das Gefahrenpotenzial bei dir zu Hause?

Solltest Du allein bei einer Frage leicht zögerlich geantwortet haben oder dir unsicher sein, solltest Du über eine Veränderung nachdenken. Bei Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung.
Schreib uns an info@feuerwehr-rheurdt.de.

Hilfreiche Links

Rauchmelder retten Leben

Zwei Drittel der Brandopfer werden im Schlaf vom Feuer überrascht. Gefährlich ist dabei der Brandrauch. Die Initiative Rauchmelder retten Leben hat das Ziel, die Anzahl der Brandopfer zu reduzieren. Alle Infos zu Rauchmeldern unter: www.rauchmelder-lebensretter.de

CO macht KO

Die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen hat sich zum Ziel gesetzt, die Bevölkerung in Deutschland über die gesundheitsgefährdende Wirkung von Kohlenmonoxid (CO) aufzuklären. Alles zu Gefahrenquellen und Prävention im Netz: www.co-macht-ko.de

Bundesweiter Warntag

Der bundesweite Warntag am zweiten Donnerstag im September will dazu beitragen, das Wissen um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit die Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen. Infos zu Warnsignalen und vielem mehr unter: www.warnung-der-bevoelkerung.de

Warn-App NINA

Die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (kurz NINA) solltest Du unbedingt installieren. Empfange Gefahrenmeldungen der Feuerwehr, Polizei und Katastrophenschutzbehörde direkt auf deinem Smartphone. Außerdem bietet die App Notfalltipps und Checklisten zur Vorsorge. Zum Download der App gelangst Du hier: www.bbk.bund.de/NINA

Das sichere Haus

Stürze, Verbrennungen, Verbrühungen, Vergiftungen, Stromunfälle – die Liste der Unfallgefahren in Haushalt und Freizeit ist lang. Die Aktion DSH informiert, wie man sich vor ihnen schützen kann. Viele Tipps für zu Hause gibt es auf: www.das-sichere-haus.de