HLF 20 Rheurdt

Das HLF 20 ist ein leistungsstarkes Allround-Fahrzeug der Löscheinheit Rheurdt. Es führt sowohl Schläuche und Armaturen zur Brandbekämpfung als auch Gerätschaften für technische Hilfeleistungen jeglicher Art mit. Darüber hinaus ist auch Ausstattung für eine medizinische Erstversorgung von Notfallpatienten vorhanden. In der Regel rückt dieses Fahrzeug zu fast allen Einsätzen zuerst aus.

  • Fahrzeugtyp: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20)
  • Baujahr: 2010
  • Im Einsatz seit: Oktober 2010
  • Funkrufname: Florian Rheurdt 01 - HLF20 - 01
  • Besatzung: 9 Einsatzkräfte
  • Hersteller: Mercedes Benz
  • Fahrgestell: MB 1529
  • Aufbau: Ziegler
  • Pumpe: FPN 10-2000
  • Aufbau: 2000 Liter
  • Schere/Spreizer, Rettungszylinder
  • Rettungssäge
  • Überdruckbelüfter
  • Hebekissensatz
  • 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • Ausfahrbarer Xenon-Lichtmast im Heck
  • Sprungpolster SP 16
  • Dreiteilige Schiebleiter
  • Vierteilige Steckleiter