#Vereinsmensch

Fabian Rhode (30)

  • Beruf: Städtischer Vermessungsrat
  • Dienstgrad/Funktion: Unterbrandmeister
  • Einheit: Löscheinheit Schaephuysen

„Fabsi“, wie ihn bei uns alle nennen, ist ein echter Sympathieträger. Ständig lachend ist er ein überall bekannter und stets gern gesehener junger Mann in Schaephuysen und darüber hinaus. Neben der Feuerwehr ist Fabian noch im Spielmannszug und im Schützenverein aktiv. Als absoluter Vereinsmensch identifiziert er sich vollends mit dem Schaephuysener Dorfleben. Dies war mitunter einer der Gründe, weshalb Fabian nach einem kurzzeitigen Umzug nach Kerken schnell zurück nach Schaephuysen zog. In dieser kurzen Abwesenheit war er bei der Feuerwehr beurlaubt. Auch das ist möglich, wenn das Leben vorübergehend andere Wege geht. In den hiesigen Vereinen und allen voran der Feuerwehr hat er seine Freunde aus Jugendzeiten, die ihn 2002 in die Jugendfeuerwehr holten und teilweise auch noch heute an seiner Seite mit zu Einsätzen ausrücken. Diese Heimatverbundenheit und Liebe zum Dorf siegten bei ihm schon zu Studienzeiten. Denn Fabian nahm lieber das Pendeln auf sich als in die Stadt zu ziehen und das klassische Studentenleben zu genießen. Seinen späteren beruflichen Erfolg hat dies auf keinen Fall eingeschränkt oder geschmälert. Denn Fabian ist angekommen. Angekommen im erfolgreichen Berufsleben: Als Stadtbeamter im höheren Dienst leitet der städtische Vermessungsrat heute einen eigenen Fachbereich bei der Stadt Oberhausen.