große Alarmübung

Am Freitag, 05.09.2014 um 19:21 Uhr wurden die Löschzüge Rheurdt, Schaephuysen und Aldekerk zu einer großen Alarmübung nach Rheurdt gerufen. Am alten Hauptschulgelände wurden mehrere Szenarien dargestellt, die von den Löschzügen allein oder in Kombination mit den anderen Löschzügen abgearbeitet wurden. So wurden Brände in einem Klassenraum mit mehreren Verletzten und ein Autounfall mit eingeklemmter Person geübt. Die "Verletzten" spielten die Kameraden von der Jugendfeuerwehr Rheurdt und von der DLRG, bei denen wir uns hiermit herzlich bedanken. Bilder wurden auch gemacht, sie folgen später!