Jugendfeuerwehr und Löschzug Rheurdt üben gemeinsam

lz jf 2014

Am 22. August fand die jährliche Gemeinschaftsübung des Löschzuges Rheurdt und der Jugendfeuerwehr Rheurdt statt.

Hierzu wurde von der Familie Tremöhlen folgendes Szenario vorbereitet:
Für die Feuerwehrleute des Löschzuges wurde die Fahrzeughalle des Bauernhofes vernebelt und eine Puppe versteckt, um eine realistische Menschenrettung zu demonstrieren. Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr durften sich mit einem echten Feuer messen. Hierzu hatte die Familie Tremöhlen einen Strohballen in Brand gesteckt.

Die Übung verlief reibungslos, die Puppe wurde gerettet und das Feuer gelöscht.


Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle noch einmal an die Familie Tremöhlen für die Vorbereitung und dass wir auf ihrem Hof üben durften.