Jugendfeuerwehr für den „Notfall“ gut gerüstet!

Die Jugendfeuerwehr Rheurdt erhielt kürzlich aus den Händen der Präsidentin Denise Schäfer vom Lions Club Rheurdt-Niederrhein einen Scheck in Höhe von € 412.

Mit diesem Betrag wurde ein First-Responder-Rucksack gekauft, wie Markus Jansen, Leiter der Jugendfeuerwehr Rheurdt, mitteilte. Der Rucksack sei so ausgestattet, dass bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Maßnahmen ergriffen werden können, so Jansen weiter. Der First-Responder-Rucksack wird während jeder Jugendfeuerwehrveranstaltung mitgeführt, damit man im Falle des Falles gut gerüstet ist. Die Jugendfeuerwehr Rheurdt bedankt sich nochmals recht herzlich beim Lions Club Rheurdt-Niederrhein für die Unterstützung.

Foto: Jugendfeuerwehr